Wenn Hochzeitsglocken läuten…

vor ein paar Tagen war es mal wieder so weit, der Cousin meines Mannes hat geheiratet.

Rechtzeitig wollte ich an die Vorbereitungen für ein Geldgeschenk ran gehen – ich hatte nur ein Problem: was soll es denn werden?!

Aber dann kam ich beim Wocheneinkauf zufällig an einer großen, klaren Bodenvase vorbei und es macht „klick“. Da war sie meine Idee!

Aus dieser Vase, 4 Stränge Peddirohr, vielen Acrylkugeln, Frischhaltefolie, Butterbrotpapier, gestanzten Herzen, Geldscheinen und Münzen habe ich dann dieses Geschenk gezaubert…

In die große Acrylkugel habe ich eine runde Karte eingepasst.

Hier noch eine Nahaufnahme:

Bildquellen: www.creafamily.bastelblogs.de

Hier habe ich mich bei Steffi inspirieren lassen. Da ich leider keine große Herzstanze besitze, habe ich eben die Herzchen von Hand ausgeschnitten.

Na, wie findet ihr die Kreation?

Ich wünsche Euch allen noch eine schöne Woche

Kreatives Grüßle

Regina

Tags:

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

One Response to “Wenn Hochzeitsglocken läuten…”

  1. Steffi sagt:

    Coole Idee mit den Kugeln in der Vase. Auch dein Kärtchen ist gelungen! Freut mich das ich inspirieren konnt 🙂