Ein bisschen aufgeregt bin ich schon…

Bildquelle: creafamily.bastelblogs.de

Warum wollt ihr wissen?…

Morgen Abend ab 19Uhr gebe ich meinen 1. Workshop…

…angeheuert von meiner Mom.

Sie wohnt in einem kleinen, schnuckeligen Örtchen.

Dort gibt es eine Frauengruppe, die sich jede Woche Donnerstags trifft.

Immer mit einem neuen Programmpunkt.

Da ich meiner Mutter kürzlich meine Taschentücherboxen (Vorlage aus dem WWW) präsentierte und sie total begeistert war, kam sie auf die Idee, ich könne doch mit ihren Damen mal einen Abend veranstalten.

Schokoladenverpackungen, in die man auch ein Geldgeschenk mit einlegen kann.

Also ab in den Supermarkt, 2 verschiedene, leckere Tafeln Schokolade besorgt und dann losgelegt. Zwei angepasste Vorlagen mussten her, die sind auch fertig!

Da ich ja nebenher auch noch mal Arbeiten gehen muss, muss ich heute Abend noch eine Sonderschicht einlegen, um einige Muster herzustellen. Als Anregung, da ich ja überhaupt nicht weiß, wie bastelig veranlagt die Frauen sind.

Eigentlich ist es ja gar nicht mein erster Workshop (Anmerkung meiner Tochter Nana). Zum einen habe ich mit Ihrer Klasse vor 4 Jahren Weihnachtskarten zum Verkauf hergestellt und zum Anderen gab es mal einen „Bascetta-Sterne“-Abend bei meiner Frauengruppe…

Wie erfolgreich mein morgiger Abend dann war, werde ich Euch noch mitteilen.

Kreative Grüßle

Regina

Tags:

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

2 Responses to “Ein bisschen aufgeregt bin ich schon…”

  1. Regina sagt:

    @Nickmalolle: Danke – lieb von Dir :o)
    Und Du glaubst es gar nicht, als ich dann dort war, war ich überhaupt nicht mehr aufgeregt!
    Kreatives Grüßle
    Regina

  2. Nickmalolle sagt:

    Der Workshop wird sicher super. Die Aufregung davor ist normal (glaub ich). Planen wie, was wird kann man eh nicht. Lass es auf dich zu kommen. Du kannst mit deiner Box nur begeistern.