Nana proudly presents: A Diary for Fi

Der 17. Geburtstag meiner besten Freundin hat mich aus meinem kreativen Schlaf gerissen. Bis kurz vor ihrem Geburtstag wusste ich nicht, was ich ihr schenken könnte. Doch dann hat meine Mama mit ihrem Altered Book begonnen und ich dachte mir: „Toll! Endlich mal etwas, das Sauerei macht!“ Und weil für einen ganz besonderen Menschen ein ganz besonderes Geschenk her musste, begann ich zu schmotzen.

Mit hellen Farbtönen meiner alten Acrylfarben begann ich das Rosencover mit Spachtel, Walze und Pinsel zu grundieren. Und nachdem alles trocken war, hatte ich plötzlich auch eine Vorstellung davon, wie das Buch aussehen sollte: ein Schnörkel muss darauf! Aufgrund meines Wunsches durchwühlte meine Mom ihre komplette Bastelsachen, aber den passenden Schnörkel, der genau meiner Vorstellung entsprach, fand sie darin nicht. Das Internet half mir weiter und ich brachte ihn in mühevoller Kleinstarbeit auf das Cover. Anschließend brachte ich mit Paper Perfect das Bild, das zuvor in Glimmer Mist gebadet hatte, auf.

Oma’s alter Mantelknopf dient dem Diary jetzt als Verschluss.

Wenn ich jetzt das Ergebnis vor mir sehe, denke ich, dass ich es wohl nicht verschenken würde, wenn es nicht für meine beste Freundin wäre!

Das wars für heute von mir,

Nana

Bildquellen: creafamily.bastelblogs.de

Tags:

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

2 Responses to “Nana proudly presents: A Diary for Fi”

  1. sieht super aus, Nana. 🙂 LG Felicitas

  2. creafamily sagt:

    Nana, ich bin schwer begeistert!!!
    Mum 🙂