Ein Büchergutschein…

sollte es sein, als wir letztens zum Geburtstag von GöGa`s Cousin eingeladen waren.

Hmmmm, was machen wir den da?

Ich mag keine im Umschlag verschenkten Gutscheine!!!

Ich glaubte, ich hätte in Erinnerung, mal im WWW auf einem der vielen tollen SU!-Blogs gesehen zu haben,

dass eine Demo aus einer (auf rechteckig abgewandelten) Pizzabox und mit der TopNote-Stanze eine Buchschachtel erstellt hatte.

Die TopNote habe ich leider nicht, aber Spellies 🙂

Also habe ich gemessen und probiert, die Pizzaschachtel angepasst auf eine meiner größten Spellbinders Die (Label 8) und auch gleich noch mein Schnäppchenkauf, vom Messe-Besuch in Wiesbaden, eingeweiht (Designerpapier in Grautönen / Schwarz)

Heraus gekommen ist dann diese Geschenk-Box:

und hier der Buchrücken:

und ein Detail:

Farblich alles total schlicht gehalten!

Aber Männer mögens ja nicht unbedingt verspielt und bunt?!

Ja, und als er die Buchbox geöffnet hat,ist ihm dann auch der Gutschein entgegen gekommen.  Der hat sich nämlich, durch seine Größe, beim Öffnen aufgestellt…

-:-:-

Einen schönen Samstag…

Kreatives Grüßle

Regina

Bildquelle: creafamily.bastelblogs.de

Tags:

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

2 Responses to “Ein Büchergutschein…”

  1. creafamily sagt:

    Danke schön 🙂 – Thank you 🙂

  2. Cindy sagt:

    Hallo Regina – das ist so kühl und kreativ. Ich liebe es! Netter Job:) Hugs, Cindy