Aufräum-Fund

In meinem Kreativreich gibt es,

seit ich mit meinem „Bastelzeugs“ dort eingezogen bin,

 noch eine Stelle, ja ein Plätzchen,

wo allerlei über die Jahre Gesammeltes

….ähm, naja, sagen wir: ruht!

Gestern Abend habe ich mich hingesetzt

und habe mal so die ganzen Stehsammler durchgeforstet.

Was habe ich gelacht und auch gestaunt.

Weihnachtswunschzettel meiner Kids,

Kindergarten-Liedermappen,

Krabbelgruppen-Spieltexte

Bastelvorlagen

und auch ein paar Modelle von Auftragsarbeiten.

Für den 80 Geburstag der lieben Oma meines GöGas

durfte ich 2003 die Einladungskarten machen.

Sie sollten Frühlingshaft sein, Blumen sollten drauf sein…

und so war vor 9 Jahren diese Karte entstanden:

Ist sie nicht nett?

Quitschig gelb und kunterbunt.

Ein einfacher, aber toller Frühlingsstrauß!

Mit Butterbrotpapier unterlegt *lach*

Ich finds klasse!

Achso, das abstarkte „Doodeling“ an der Kartenseite stammt aber nicht von mir!!!!!

Doodlen kannte ich damals nur als Telefonkritzelei …

Nein, diese nette Aufhübschung der Karte und im übrigen auch des Karteneinlegers, stamt von einem Kindergartenkind.

Die beiden Kindergärtnerinnen (heute Erzieherinnen) meiner Kids hatten sich diese Karte als Vorlage für Irgendetwas ausgeliehen. Tja und wie es so ist, mit den Kleinen, eine Minute nicht hingeschaut…..den Rest sieht man ja 🙂

Kreatives Grüßle

Regina

Bildquellen: creafamily.bastelblogs.de

 

Tags:

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

One Response to “Aufräum-Fund”

  1. Claudi sagt:

    Morgen!

    Ich finde auch ohne alle technischen Hilfen, die du jetzt hast, war die Blumenkarte eine tolle Idee, die du super umgesetzt hast. Bist halt ein Naturtalent. Mach weiter so, ich freu mich über jede deiner Karten. Vielen Dank für gestern.
    HDGDL
    Claudi